Hätten Sie es gewusst?

Bad Salzungen ist eines der ältesten deutschen Sole-Heilbäder. Gäste nutzen seit Generationen die starke Natursole für ihre Gesundheit. Nur hier gibt es natürliche Solevorkommen in drei Konzentrationen mit 1-, 6- und 27-prozentigem Salzgehalt.

Einmalig ist die Vielfalt an Inhalationsmöglichkeiten, welche in unterschiedlichsten Konzentrationen und Tröpfchen-Größen angeboten werden.

Der Rundgang im Gradierwerk ist eine Kombination aus mehreren Raum- und Freiluft-Inhalationen. Bei der Freiluft-Inhalation an den Gradierwänden bewegen Sie sich an frischer, Sole-befeuchteter Luft. Ihre gut geöffneten Atem-Gefäße „tanken“ dabei Sauerstoff. Die oberen Atemwege werden mit Sole befeuchtet.

In den beiden Räumen, welche in den Rundgang mit einbezogen sind, gibt es unterschiedliche Zerstäubungsmethoden. Hier sind die Sole-Tröpfchen kleiner und gelangen tiefer in die Atemwege.

Mit dem Atem-Kombi-Tarif besteht die Möglichkeit, den Rundgang mit der intensiven Inhalationsform am Gerät zu kombinieren.

Inhalationen mit Bad Salzunger Natursole werden eingesetzt bei:

  • unspezifischen Atemwegserkrankungen (durch schädigende Umwelteinflüsse)
  • chronischer Bronchitis
  • Asthma bronchiale
  • funktionellen Stimmband-Erkrankungen
  • allergisch bedingten Erkrankungen des Nasen-Rachen-Raums und der tieferliegenden Atemwege

Bad Salzunger Sole ist ein natürliches Heilmittel.*

*Laut Bestimmungen des DTV und des DHV – Qualitätsstandards für die Prädikatisierung von Kurorten, Erholungsorten und Heilbrunnen

SOLE ATEMZENTRUM MIT GRADIERWERK

Bad Salzunger Natursole kommt aus den Tiefen der Erde und ist reich an Mineralien. Mit bis zu 27 prozentigem Salzgehalt ist sie eine der stärksten Solen überhaupt.

SOLEWELT BAD SALZUNGEN

Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

T.: +49(0)3695 / 6934-0
E.: info@solewelt.de