Ideale Voraussetzung für das Fertigen der Beton-Elemente ist ein weitestgehend trockener Baugrund. Um das Trocknen des Untergrundes zu beschleunigen, wurden Kunststoff-Rohre in das Erdreich eingelassen, die wie Drainagen funktionieren. Das gesammelte Wasser wird abgepumpt.

In vier Abschnitten wurde der erste Betonstreifen der etwa 80 Meter langen Westwand gegossen. Dieser Streifen bildet den Untergrund (Dichtschicht) der späteren Sole-Wanne. Der verwendete Beton ist speziell für den Umgang mit Sole geeignet.

Parallel hierzu einstehen bald zwei weitere Betonstreifen, die wiederum die Einzel-Fundamente der Westwand tragen werden.

Nach und nach werden diese Einzel-Fundamente, in rechteckigen Schalungsformen, vor Ort gegossen.

Schalungsform für Einzel-Fundamente

 

Stand: 29. März 2021

SOLE ATEMZENTRUM MIT GRADIERWERK

Bad Salzunger Natursole kommt aus den Tiefen der Erde und ist reich an Mineralien. Mit bis zu 27 prozentigem Salzgehalt ist sie eine der stärksten Solen überhaupt.

SOLEWELT BAD SALZUNGEN

Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

T.: +49(0)3695 / 6934-0
E.: info@solewelt.de