Mit Vorsicht und viel Erfahrung wurde am Montag, 28.9.20 der Inhalationsbrunnen der Westwand von einem Restaurationsfachbetrieb demontiert.
Teil für Teil wurde an den Nahtstellen von Verkrustungen befreit, gelöst und über einen Flaschenzug vom Brunnen entnommen. Auch Bruchstücke wurden dabei sorgsam behandelt und zugeordnet.
Wie vermutet, waren Sole-Leitungen und Verbindungselemente aus Stahl stark korrodiert. Grund hierfür ist der über 100 Jahre andauernde Sole-Kontakt.
Jetzt werden die Einzelteile eingelagert. Dank eines schonenden Reinigungsverfahrens wird bald die Originalfarbe der Terracotta-Brunnenteile zum Vorschein kommen.
Bereits jetzt ist klar, dass die vier ausladenden Brunnenschalen bei der Rekonstruktion eine statische Herausforderung sein werden.

SOLE ATEMZENTRUM MIT GRADIERWERK

Bad Salzunger Natursole kommt aus den Tiefen der Erde und ist reich an Mineralien. Mit bis zu 27 prozentigem Salzgehalt ist sie eine der stärksten Solen überhaupt.

SOLEWELT BAD SALZUNGEN

Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

T.: +49(0)3695 / 6934-0
E.: info@solewelt.de