Die Hälfte der benötigten Holzmenge ist bereits in Bad Salzungen angekommen. Zwischenzeitlich wurden weitere Gebinde vor Ort montiert und mit Kran-Unterstützung aufgestellt. Längsverbindungen fügen diese Holzbauteile aneinander.

Da künftig wieder eine größere Windlast auf die Ostwand trifft, wird ihre Holzkonstruktion – wie beim historischen Original – mit Quer- und Längsversteifungen verstärkt.

Auch die alte „Produktionswand“ wurde in einer kastigen Grundform gebaut. Der Wind war ihr Helfer beim Gradier-Prozess.

Wasseranteile verdunsteten so schneller und der Grad des Salzgehaltes in der Sole stieg rascher an.

 

vormontierte Gebinde vor dem Aufrichten

 

Stand: 10. Mai 2022

SOLE ATEMZENTRUM MIT GRADIERWERK

Bad Salzunger Natursole kommt aus den Tiefen der Erde und ist reich an Mineralien. Mit bis zu 27 prozentigem Salzgehalt ist sie eine der stärksten Solen überhaupt.

SOLEWELT BAD SALZUNGEN

Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

T.: +49(0)3695 / 6934-0
E.: info@solewelt.de