Beim weiteren Rückbau der Ostwand hat man drei Kammern entdeckt. Anhand alter Bauzeichnungen ging man ursprünglich von einem Sandstein-Fundament unter der Wanne aus. Jetzt kamen teilweise auch Stützpfeiler aus Holz zum Vorschein, welche die Holzwanne trugen. Holz-Analysen werden jetzt klären, ob Teile der Ostwand vielleicht doch etwas älter sind, als angenommen.

 

Stützpfeiler der Ostwand-Holzwanne

 

Stand: 22. Januar 2021

SOLE ATEMZENTRUM MIT GRADIERWERK

Bad Salzunger Natursole kommt aus den Tiefen der Erde und ist reich an Mineralien. Mit bis zu 27 prozentigem Salzgehalt ist sie eine der stärksten Solen überhaupt.

SOLEWELT BAD SALZUNGEN

Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

T.: +49(0)3695 / 6934-0
E.: info@solewelt.de