Heute wurde die Spitze des südlichen Ostwand-Giebels errichtet. Zu diesem Zweck wurden die beiden vormontierten Fachwerkteile wieder vom mobilen Kran in die Lüfte gehoben.

Von den „Freuden-Tränen“, die dabei vom Himmel fielen, ließen sich die Zimmerleute nicht beeindrucken. Trotz Regens stellen sie besonnen die Giebel-Teile auf und verbanden sie mit der vorhandenen Holz-Konstruktion.

Zum Schluss wurde die Giebel-Spitze „vom Haken genommen“. Jetzt überragt sie wieder die Höhe vom benachbarten Museum.

Hier sichert der mobile Kran noch die Giebel-Spitze.

 

Stand: 20. Juni 2022

SOLE ATEMZENTRUM MIT GRADIERWERK

Bad Salzunger Natursole kommt aus den Tiefen der Erde und ist reich an Mineralien. Mit bis zu 27 prozentigem Salzgehalt ist sie eine der stärksten Solen überhaupt.

SOLEWELT BAD SALZUNGEN

Am Flößrasen 1
36433 Bad Salzungen

T.: +49(0)3695 / 6934-0
E.: info@solewelt.de